Lesezeichen Blumen
DIY-Inspirationen

DIY Lesezeichen

Dieses DIY lässt dich noch einmal eintauchen in die bunten Blüten des Sommers. Ich zeige dir, wie du aus hübschen gepressten Blüten ein Lesezeichen bastelst.

Es verschönert dir das Lesevergnügen und ist auch ein tolles Geschenk!

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Die gepressten bunten Blüten sind eine wunderbare Erinnerung an die letzten Monate.

Es war eine richtige Freude aus den gepressten Blüten Lesezeichen zu basteln. So lässt sich der Herbst, der sich gerade mit Nieselregen ankündigt, auch besser willkommen heißen. Mit diesem hübschen DIY freue ich mich aufs gemütliche Bücher schmökern!

Lesezeichen Pinterest

Was du benötigst:

Gepresste Blumen, Blütenblätter, Farn, Blätter, Kräuter, Pflanzenteile
Tranparentpapier (Farbe deiner Wahl)
Laminierfolie (A5)
Laminiergerät
Schere
Bleistift und Lineal

So wird’s gemacht:

Pflanzenteile Pressen

Hast du im Sommer Blüten, Blütenblätter oder Farne gesammelt und gepresst? Wenn ja, habe ich mit diesem Lesezeichen eine wunderbare Idee was du damit anstellen kannst.

Solltest du noch keine Blüten gesammelt haben, gibt es vielleicht noch welche in deinem Garten oder du nimmst dir beim nächsten Waldspaziergang etwas Farn oder andere Gewächse mit, die du gerne pressen möchtest. Auch Kräuter aus dem Garten lassen sich dazu verwenden.

Das Pressen der Blüten, Farne, oder Blätter kannst du entweder in einer Blumenpresse machen oder du verwendest einfach eine Reihe schwerer Bücher dazu.

Ich habe ein Buch als Untergrund verwendet und dann die Blüten und Pflanzenteile vorsichtig auf ein Blatt Küchenrolle gelegt. Achte darauf, dass die Blüten gut auf der Unterlage aufliegen. Ganze Blüten knicken leicht oder ein Teil eines Blattes kann abbrechen. Danach decke sie mit Küchenrolle zu und staple dicke Bücher darüber.

Die Pressung sollte mindestens zwei Wochen erfolgen. Dann kannst du die Blüten weiterverarbeiten.

Gepresste Blumen

Das Lesezeichen

Schneide dir nun aus dem Transparentpapier Lesezeichen mit 20 cm Länge und 5 cm Breite aus. Lege das Papier in die Laminierfolie und verziere es mit deinen gepressten Pflanzen.

Anleitung Lesezeichen

Du kannst Vorder- und Rückseite verzieren oder nur eine Seite. Ich habe nur eine Seite mit gepressten Blüten bestückt. Schließe nun vorsichtig die Laminierfolie damit nichts mehr verrutscht und schiebe sie in das Laminiergerät.

Heraus kommen hübsch eingeschweißte Lesezeichen, die du nur noch ausschneiden brauchst!

Lesezeichen Anleitung

Diese Folien sind zwar kein besonders umweltfreundliches Material. Jedoch lassen sich die Lesezeichen lange verwenden!

Lesezeichen im Buch

 

Ich hoffe, du hast viel Freude daran!

Alles Liebe,

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.