Hübsche Pflanzenschilder für deinen Kräutergarten lassen sich ganz einfach Selbermachen.

Mit ein bisschen Farbe und Kreativität kannst du deinem Kräutergarten schöne Schilder malen. Ich bin ganz in frühlingshafte Pastelltöne abgetaucht und habe mich im „Lettering“ versucht. Verschiedene Handschriften auszuprobieren oder seinen eigenen Stil zu finden, braucht natürlich Zeit. Für diese Pflanzenschilder kannst du aber auch ohne viel Vorkenntnisse starten. Mein Ansatz ist immer Spaß an der Sache zu haben, dann wird das Ergebnis auch Freude bringen.

Was du benötigst:

Holzmundspatel (in der Apotheke erhältlich)
Wasserfarben (Ich habe Pastellwasserfarben verwendet)
Pinsel
Skizzenblock
Fineliner (verschiedene Stärken)
Optional: Klarlack

So wird’s gemacht:

Bemale die Spatel beidseitig mit der Wasserfarbe deiner Wahl. Ich habe Pastelltöne in Salbeigrün, Rosa und Cremeweiß verwendet. Lass die Spaten gut trocknen. Teste deine Feinliner aus und entscheide dich für einen oder zwei Stifte mit der Stärke deiner Wahl. Ich habe auf dem Skizzenblock zunächst die Wörter vorgeschrieben und Schriftarten sowie Sprachen ausprobiert.

Was mir gefallen hat, habe ich dann auf das Schild übertragen. Du kannst dann noch entscheiden ob du alles mit Klarlack bemalst. Damit verhinderst du, dass Wasserspritzer oder die Witterung deine Beschilderung zerstören. Vor allem ist das wichtig wenn du eine Beschilderung für draußen machst.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Gestalten!

Alles Liebe