Eine ungeahnte Delikatesse sind Bärlauchknospen. Heute stelle ich dir ein Rezept vor wie du sie in Essig einlegen kannst.

Noch sind einige Bärlauchknospen zu finden. An manchen Orten sind sie bereits aufgeblüht. Wenn du welche in deiner Nähe hast, dann kann ich dir dieses Rezept sehr empfehlen!

Ich kann irgendwie gar nicht genug von Bärlauch bekommen. Für die Kräuterküche sind Bärlauchknospen eine wahre Delikatesse und durch das Einlegen in Essig kannst du sie auch zu einem späteren Zeitpunkt genießen. Das Rezept ist sehr einfach und schmackhaft!

Das Rezept:
Die Mengen ergeben sich aus deiner Menge an Bärlauchknospen die du sammelst. Sie sollten gut mit Essig bedeckt sein und je nach Menge und Größe des Glases gibst du dann einige Pfefferkörner, Senfkörner und Nelken hinzu. Das Glas sollte vollständig mit Essig gefüllt sein. die Bärlauchknospen können so gut durchziehen.

  • Bärlauchknospen
  • Essig, Sorte deiner Wahl. (Ich verwende Verjus, eine milde Alternative zum herkömmlichen Essig. Für meinen Magen einfach schonender)
  • Senfkörner
  • Pfefferkörner
  • Teelöffel Zucker (ich bevorzuge vollwertigen Rohrzucker)



So wird’s gemacht:

Reinige dein Schraubglas und fülle die Bärlauchknospen hinein. Lass den Essig mit deinen Gewürzen kurz aufkochen und dann wieder etwas abkühlen. Übergieße deine Bärlauchknospen mit dem Essig. Nun bleibt das Ganze für mindestens 2 Wochen im Glas damit es gut schmeckt.

Ich liebe es den Bärlauch auch noch Wochen später zu genießen. Eingelegte Bärlauchknospen eignen sich auch ganz toll als Geschenk für deine Liebsten!

Alles Liebe